Für kleine und große Kinder

Bei kuechenduftundbackgenuss wird es bunt! Um Kinderherzen und die von Junggebliebenen höher schlagen zu lassen, gab es leckere, lustige Cookies.

Lets smartie

Damit nicht nur in den Leckereien drin die Schokolinsen sind, habe ich die Teighäufchen zunächst auf das Blech gesetzt, leicht platt gedrückt und dann jeweils drei bis fünf einzelne Smarties leicht auf die Oberfläche gedrückt. Smarties Cookies auf dem Blech

Als Grundrezept für den Teig habe ich die selben Zutaten wie für die Chocolate Cookies benutzt – nur den Kakao durch weiteres normales Mehl ersetzt und die weißen Schokostückchen natürlich durch Smarties. Nach der Hälfte dachte ich mir, dunkle Cookies wären irgendwie doch nett. Daher einfach noch einmal 2 EL Kakaopulver und 2 EL Milch zum Teig geben und gut durchkneten.

Damit ihr fleißig nachbacken könnt, habe ich diesmal die amerikanischen Maßangaben auf meiner Küchenwaage nachgemessen und für euch in Grammzahlen aufgeschrieben, damit das Cookies Backen fleißig und schnell von der Hand geht! Das Rezept findet ihr als pdf zum Herunterladen und Ausdrucken hier, auf meinem coolen neuen Souvenir, dem Schokoladen-Kühlschrank-Magnetblock aus dem Chocoversum in Hamburg geschrieben… aber das ist eine neue Geschichte!

Advertisements