Eiswürfel mit Zitrone

Das warme Wetter lässt nicht locker, der Sommer ist definitiv im Anmarsch! Das freut uns größtenteils natürlich sehr, aber manchmal muss man sich überlegen, wie man die Hitze lindert.

Daher also mein Vorschlag für Zitroneneiswürfel. Vorab – mir ist natürlich klar, dass eeeeigentlich Eiswürfel Eiswürfel mit Zitronenicht wirklich abkühlen, da der Körper ein kaltes Getränk erst auf Körpertemperatur aufheizen muss und dadurch mehr Energie verbraucht. ABER: Ich bin ein großer Verfechter von psychologischen Effekten und mal ganz ehrlich, wer trinkt lieber einen lauwarmen Tee als eine leckere, gekühlte Limonade oder ein erfrischendes Wasser?!

Sehr gerne bereite ich hierfür Zitroneneiswürfel vor. Das bringt 1. Geschmack in die Getränke, z. B. Wasser oder Cola, 2. nimmt es Platz weg und verwässert die Getränke (außer Wasser 😀 ) nicht so sehr und 3. sieht es dekorativ aus!

CIMG9110 - KopieWichtig: eine Bio-Zitrone nehmen, d. h. auf jeden Fall auf eine unbehandelte Schale achten. Die Eiswürfel stelle ich meistens dann her, wenn ich etwas Zitrone für andere Gerichte brauche oder nur abgeriebene Zitronenschale zum Backen und dann schlichtweg Zitrone übrig habe.

Einfach in halbe Scheiben oder kleine Stücke schneiden, in die Eiswürfelform packen, Wasser drüber und ab in den Tiefkühlschrank!

Advertisements