Street Food #2: gegrilltes Trüffel-Sandwich [Einfach lecker]

Klein, hellblau und mit einer einladendenen Theke – das ist der Foodtruck der TasteBuds. Mittlerweile habe ich herausgekriegt, dass der Foodtruck normalerweise in Darmstadt unterwegs ist. Das werde ich mir merken und hoffe, es verschlägt mich demnächst mal in diese Stadt – mein Mittag- oder Abendbrotessen wäre gesichert 😀

Foodtruck_TasteBuds_klein

Street Food #2

Auf dem Street Food Weekend in Mannheim stand der kleine Blaue ganz am Anfang. Natürlich haben die meisten erst einmal geguckt (wir auch), was es alles gibt, sind weitergelaufen und haben sich anschließend entschieden, was aus der großen Auswahl sie denn essen sollen. Und ich bin an den Anfang zurückgekehrt! Auch bei den TasteBuds gab es lieber weniger Angebote, dafür wurde schnell serviert und alle Zutaten waren frisch. Es wurden zwei Sandwichvarianten angeboten: das Trüffel-Sandwich und das California-Sandwich.

//assets.pinterest.com/js/pinit.js„>Street Food Sandwich

Beide waren mit Hähnchen, was ich logistisch zwar clever finde, aber dafür, dass es eh nur zwei Varianten zur Auswahl gab, auch ein bisschen einseitig. Gut für die TasteBuds: Ich stehe total auf Hähnchen-Sandwiches 🙂 Beide Varianten klangen sehr lecker, und letztendlich hat das Zwiebel-Portwein-Confit in Verbindung mit einer „hausgemachten Trüffel-Aioli“ den Ausschlag gegeben. Zu Trüffel muss man sagen, dass ich ihn dank meines kulinarischen Papas im letzten Herbst wirklich Trüffel probiert habe. Meine Meinung: Ganz leckere, schmeckt nussig, aber hat keinen sehr starken Eigengeschmack. Für den Status meines Lebens ist er mir sein Geld für das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht wert und ich würde ihn nicht extra kaufen. Und bei Dingen wie Trüffel-Aioli oder so ist mir klar, dass die Trüffelkomponente vermutlich über Trüffel-Öl ins Spiel kommt bzw. jetzt im Sommer nicht so teurer Sommertrüffel verwendet wird, was ja aber vollkommen okay ist. Lange Rede, kurzer Sinn, da stand ich also mit meinem Trüffel-Sandwich und konnte es kaum erwarten reinzubeißen. Und mittlerweile bereue ich es, dass ich mir nicht gleich noch ein zweites geholt habe, denn es war wirklich unglaublich lecker. Sehr leicht, trotzdem satt machend und mit einem ausgewogenen Geschmack. Ein gut durchkomponiertes Sandwich, wo eindeutig das Zwiebel-Portwein-Confit dem Ganzen das i-Tüpfelchen verleiht.

Grilled_Sandwich_klein

Mein persönlicher Wunsch wäre, dass man sich entweder zwischen unterschiedlicheren Sandwiches hätte entscheiden können. Alternativ könnte ich mir auch gut vorstellen, dass der Kunde z. B beim Brot (Vollkornpanini) eine Wahl treffen kann – klar, ein Foodtruck soll kein Subway sein, aber es ist mit Sicherheit schwierig, mit 2 sich ähnlichen Sandwiches alle Geschmäcker abzudecken. Hervorheben möchte ich aber auch nochmal die Freundlichkeit und offensichtliche Begeisterung des Teams, an dem, was sie tun – das Strahlen steckt an!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s