Puddingschnecke – Kindheitserinnerung und Wohlfühlessen

Jeder von uns hat doch Erinnerungen an seine Kindheit, etwa welches Gebäck wir beim Bäcker unbedingt haben mussten. Oder worüber wir uns besonders gefreut haben, wenn es die Mutti mitgebracht hat – ich war meistens so ungeduldig, dass ich es direkt aus der Tüte gegessen habe 🙂 Bei mir ist jedenfalls eine dieser Erinnerungen eine Puddingschnecke, egal ob gerollt, rund mit einer großflächigen Puddingfüllung oder als gefüllte Tasche. Eindeutig eines meiner „Lieblingsstückchen“

Puddingschnecken_Schokolade

… doch ich wäre nicht ich, wenn ich nicht irgendwann angefangen hätte, auch das zuhause nachzumachen. Und seitdem ich einmal mehr gemerkt habe, wie einfach das geht, hat unser Bäcker leider eine Puddingteilchenkäuferin verloren. Das Gute: wenn euch der Hunger danach ereilt, einfach ran an die Schüssel und den Herd und schon etwas später wird es wunderbar lecker bei euch duften. Man braucht ein wenig Zeit, aber schwer ist es nun wirklich nicht.

Kaffeetrinken_Puddingschnecken_Schokolade

Ich habe mich für eine Hefeteig- statt Blätterteigvariante entschieden, wobei ich beides sehr mag. Aber Blätterteig ist ja in der Regel sehr bröselig und so eignen sich die Hefeteigschnecken viel besser, wenn man sie noch transportieren will (meine Kollegen waren über diese Entscheidung sehr glücklich 🙂 ). Zugegeben, die Optik ist noch verbesserungswürdig, ich habe mit dem Pudding etwas rumgematzt, aber umso ambitionierter werde ich die nächsten Versuche angehen. Euch viel Spaß beim Nachmachen und vielleicht schickt ihr mir Bilder von euren wundervollen Puddingschnecken: Ich würde mich jedenfalls sehr freuen!

Puddingschnecken_Vanille

Zutaten:

800 g Mehl

1 Würfel frische Hefe (alternativ 1 Päckchen Trockenhefe)

125 ml zimmerwarme Milch

25 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

100 g zerlassene Butter

1 Prise Salz

2 Eier

Puddingpulver oder selbstgemachter Pudding

Puderzucker

Wasser

Zubereitung:

  1. Hefe mit Zucker in der Milch verrühren, kurz gehen lassen. Dann zu Mehl geben, Butter, Vanillezucker und Salz hinzufügen und zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. Je nach Umgebungstemperatur 30 – 60 Minuten zugedeckt gehen lassen.

  2. Schokoladenpudding und Vanillepudding zubereiten (bei der angegebenen Teigmenge jeweils ca. 1/2 Päckchen, mit etwas weniger Milch als angegeben, damit die Masse fester wird).

  3. Teig rechteckig ausrollen (ca. 1 cm dick) und in zwei gleich große Teile schneiden.

  4. Abgekühlten Pudding darauf verteilen, zusammenrollen und mit einem scharfen Messer kleine Stücke (ca. 2 cm breit) davon abschneiden.

  5. Mit etwas Abstand auf ein Blech legen. Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und nochmals 15 – 30 Minuten gehen lassen. Aus der Teigmenge kommen vermutlich 2 – 3 Bleche voll raus.

  6. Im vorgeheizten Ofen nacheinander bei 180 – 200 Grad (je nach Ofen) jeweils 10 – 15 Minuten goldbraun backen.

  7. Anschließend auskühlen lassen, etwas Puderzucker mit Wasser glatt rühren und mit einem Pinsel jedes Teilchen leicht bestreichen.

Hefeteig_mit_Pudding

eingerollter_Hefeteig

Wenn dieses Rezept mal nicht zu einem ungemütlichen, grauen Sonntag passt. Brrr… ich hoffe, jede(r) von euch findet heute sein eigenen Lieblingsstück zum Backen, um sich den Nachmittag etwas schöner und gemütlicher zu gestalten. Und wenn nur der Lieblingstee wieder herausgeholt wird und wir uns kollektiv mit einer Decke auf die Couch verkrümeln. Mein heutiges Backwerk schicke ich hiermit noch zu „Emmas Lieblingsstücken“ – stöbert doch dort einmal, ihr findet sicherlich viel Inspiration.

Happy 1st Birthday Blogevent

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hallöchen,

    vielen Dank für deinen leckeren Beitrag.
    Schön, dass du dabei bist.

    LG
    Emma

    1. Liebe Emma, das konnte ich mir doch nicht entgehen lassen 🙂 Davon abgesehen, dass es ja echt eine Qual war, überhaupt eines der vielen Leckereien als Lieblingsstück auszuwählen. Liebe Grüße, Katharina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s