Das „Street Food“ wird erwachsen

Was meint sie nur damit, werdet ihr euch jetzt fragen 🙂 Tja wie ihr gemerkt habt, bin ich dieses Jahr quasi in den „Street Food-Sog“ geraten und bin begeistert davon, dass der Trend Deutschland erreicht hat. Warum ich es mag? Die Gründe sind vielfältig, aber in erster Linie ist es die Qualität und Raffinesse der ersten und zum anderen finde ich es toll, dass das gemeinsame Essen in den Vordergrund rückt in einer Zeit, in der das gemeinsame Familienessen schon totgesagt war.

Und weil ich mich dafür so begeistere, habe ich natürlich auch einiges zum Thema gepostet. Das hat a) sehr viel Platz auf diesem Blog in Anspruch genommen, b) war dann insgesamt in der Mischung der Beiträge nicht ganz ausgewogen (man muss auch mal selbstkritisch sein 😉 ) und c) passte es schlichtweg nicht so ganz zu meinem Motto, nämlich „Küchenduft und Backgenuss“, dem „selber kochen“. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich wage den Sprung ins Ungewisse und habe für das Street Food einen eigenen Blog aufgesetzt: Street Food in Karlsruhe

Ich würde mich freuen, wenn ihr dort einmal vorbeikommt, euch umschaut und durchklickt. Wenn euch etwas auffällt, ihr Wünsche oder Verbesserungsvorschläge habt, dann immer her damit!Street_Food_DeutschlandDort möchte ich alles sammeln, was mit Street Food zu tun hat. Zum einen – und das ganz wichtig – alle aktuellen Veranstaltungen rund um das Thema, denn ich habe noch keine Seite gefunden, auf der man einen Überblick bekommt. Hierzu recherchiere ich selbst ständig, hoffe aber auch um rege Mithilfe anderer Street Food-Begeisterten, die mir hoffentlich die Termine in ihrer Nähe schicken. Zum anderen rezensiere ich Bücher rund ums Thema, gebe Erfahrungsberichte, stellte die einzelnen Essen vor, die ich gegessen habe. Und zu guter letzt kommt doch wieder ein bisschen die Hobby-Küchenfee raus und ich stelle selbstgemachtes Street Food vor, dass sich ja immerhin auch gut als Picknick oder leckeres Essen für zuhause eignet.

Ich freue mich über eure Ideen, Kommentare – und Likes sowie Teilen des Links lassen mein Bloggerherz natürlich höher schlagen! Bleibt mir auch weiterhin auf Küchenduft und Backgenuss treu, hier geht es weiter wie bisher mit allerlei Hauptgerichten, Süßspeisen, Kuchenspezialitäten, den Saisonkalendern und und und. Dankeschön und euch ein schönes Wochenende! Eure Katharina

Advertisements