Küchenduft und Backgenuss

Für alle, die gerne essen, kochen und backen. Und für alle, die einfach gerne stöbern.

Von vielfältigen Vorhaben und Vorsätzen

Der Schnee draußen legt sich wie ein Schleier über alles, bringt ein bisschen Ruhe und seltsamerweise auch Gemütlichkeit (trotz Schnee schippen 😉 ). Ich finde, das ist ein schöner Start in 2017. Ein neues Jahr – also auch ein neues Blogjahr. Ich weiß, das neue Jahr ist schon wieder eine Woche alt… mittlerweile nehme ich aber meine „Verspätungen“ mit Humor… ich hoffe, auch euch kommt es auf die paar Tage mehr oder weniger nicht an. Aber rund um Weihnachten und Silvester wurde hier viel gekocht und gebacken, von der Fernsehfestplatte Kochsendungen geschaut und für mehr Speicherplatz endlich mal gelöscht, an diesem Wochenende wurde die Weihnachtsdeko eingepackt und dann ist eben heute, am 9. Januar, Zeit zu bloggen. Vermutlich hatten die meisten von euch zu Neujahr eh besseres zu tun (nämlich schlafen), als gleich als erste Tat im neuen Jahr auf einem Blog zu lesen.

Aber schön, dass ihr jetzt hier seid und lest! Eigentlich bin ich gar kein „ich-fasse-mir-ganz-viele-Vorsätze-fürs-neue-Jahr“-Typ. Denn bei mir gibt’s die Vorsätze meistens unterm Jahr. Aber dieses Mal passt der Jahreswechsel ganz gut zu meinem inneren Rhythmus der guten Vorsätze. Und daran möchte ich euch natürlich teilhaben lassen – mit meinem Glückskeksspruch (was soll mir der denn sagen? 😉 ) …

Spruch aus meinem Glückskeks an Silvester für das neue Jahr

Diese Weisheit gibt mir mein Glückskeks für 2017 mit auf den Weg…

… und meinen Vorsätzen:

  1. Ein neues Layout: Es wird ganz leise daherkommen, denn irgendwann werde ich einfach einen Klick machen und mich für ein neues Thema entschieden haben. Aber nach fast drei Jahren bin ich bereit für eine Abwechslung. Ich hoffe, ihr auch 🙂
  2. Öfter wieder Rezepte aus Kochbüchern kochen und ausprobieren. Und öfter Zeit nehmen zum Stöbern.
  3. Bessere Food-Fotos schießen und mich in die Thematik auch von der technischen Fotografie-Seite etwas einarbeiten.
  4. Nicht wahnsinnig oft, aber regelmäßig posten (trotz Punkt 5).
  5. Mein 2. Blog-Projekt verwirklichen. Ihr wisst ja, ich habe meine Leidenschaft für Streetfood entdeckt. Hier wird es bald Neuigkeiten geben – und ihr erfahrt natürlich als Erste davon. Insofern auch der Vorsatz, beides so zu stemmen, wie es meinen Erwartungen entspricht.

So, das waren die fünf wesentlichen Vorsätze. Ganz nach dem Motto „…es gibt immer was zu tun“, ich weiß, dass ist der Baumarkt-Werbung entlehnt, aber ich finde es sehr passend 😉 Damit ich Punkt 4, also die Regelmäßigkeit, zustande kriege, habe ich mir überlegt, dass ich eine Reihe an Rezensionen starte. So schlage ich quasi zwei Fliegen mit einer Klappe und nehme Punkt 3 auch gleich mit. Ihr bekommt so Einblicke in viele verschiedene Kochbücher und vielleicht die ein oder andere Inspiration, und ich bekomme hoffentlich ganz viel Rezeptinspiration. Denn natürlich werde ich auch weiterhin immer mal wieder Rezepte posten, aber eben nicht ganz so regelmäßig. Die Rezensionen erwarten euch (guter Vorsatz!) ab jetzt auf meinem Blog donnerstags. Die freien Tage habe ich nämlich auch genutzt, um meine Bücher und Zeitschriften umzuräumen. Die haben schon gar nicht mehr alle in die Küche gepasst und erobern langsam, aber sicher den Rest der Wohnung. Unter anderem diese zwei Regalteile warten darauf, immer mal wieder in die Hand genommen und teilweise rezensiert zu werden:

Zwei Regale voller Koch- und Backbücher

Also, wir hören uns wieder in drei Tagen 😉 Bis dahin wünsche ich euch eine gute Woche. Ganz liebe Grüße,

Eure Katharina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 9. Januar 2017 von in Allgemein.
Follow Küchenduft und Backgenuss on WordPress.com

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 59 Followern an

%d Bloggern gefällt das: