Street Food selbstgemacht: Flammkuchen [Nachtisch-Snack]

Heute habe ich für euch ein klassisches Street Food im Gepäck – anders interpretiert. Es gibt süßen Flammkuchen. Ein knuspriges Stück auf die Hand rundet einen herzhaften Snack perfekt ab. Normalen Flammkuchen kann jeder, süßer Flammkuchen ist jedoch der Hit! Der Klassiker „Elsässer Flammkuchen“ mit Speck und Zwiebeln ist mittlerweile fast überall zu finden und darf fast in keinem Frankreich-Urlaub fehlen. Aber auch die Flammkuchenstände in ganz Deutschland nehmen gefühlt sprunghaft zu… kein Wunder, denn Flammkuchen sind relativ unkompliziert zu machen, der Belag ist sehr vielfältig und es ist ein super Snack für Zwischendurch.

suesser_Flammkuchen_fertig

Nun aber zu dem heutigen Exemplar: Mit Früchten der Saison habe ich einen fruchtigen Nachtisch bzw. Snack auf die Hand kreiert, der süße Pfirsich und saftige Zwetschgen passen super zu einem leichten Nussaroma und dem knusprigen Boden. Wie immer gilt: Eurer Fantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt, belegen darf man mit (fast) allem, was schmeckt. Und so zaubert ihr euren eigenen Nachtisch-Flammkuchen:

Zutaten (für 2 Flammkuchen):

Teig

250 g helles Mehl (Dinkel 630 oder Weizen 405)
125 ml Wasser
1 Prise Salz
2 EL neutrales Öl (z. B. Raps oder Sonnenblume)

Belag

2 Pfirsichesuesser_Flammkuchen_Mandelcreme
weiteres Obst, z. B. 6 Zwetschgen
100 g Créme fraîche
100 ml süße Sahne
3 EL Nussmus (entweder fertiges, z. B. Nussmus Dessert, oder eine Eigenkreation aus z. B. Cashew, Mandel, Haselnuss, ggf. noch etwas Vanille)
1 TL Zimt
4 EL Zucker

Zubereitung (ca. 35 Minuten):

1. Mehl, Salz, Wasser und Öl zu einem geschmeidigen Teig verkneten – er sollte nicht kleben, ggf. noch etwas Mehl hinzufügen.
2. Den Teig in 2 Portionen teilen und jeweils 1 Portion auf einem Backpapier mit etwas Mehl sehr dünn ausrollen.
3. Backofen auf ca. 220 Grad Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen.
4. Créme fraîche, süße Sahne, Nussmus Dessert und Zimt verrühren.
5. Jeweils die Hälfte der Creme auf einem Flammkuchen verteilen. Bei Bedarf mit Zucker bestreuen, ca. 2 EL pro Flammkuchen.
6. Obst waschen und in Scheiben bzw. Stücke schneiden. Auf die Flammkuchen verteilen.
7. Je nach Ofen auf der mittleren Schiene ca. 12 – 15 Minuten backen.
suesser_Flammkuchen_bestrichen

suesser_Flammkuchen_belegt

suesser_Flammkuchen_Pfirsich

Ofenwarm in handliche Stücke schneiden und servieren – eure Gäste werden es euch danken! Insofern wünsche ich euch noch eine fruchtige Woche 🙂

Advertisements